News Banner ZeitungNews Banner ZeitungNews Banner ZeitungNews Banner ZeitungNews Banner Zeitung

News Archiv 2017

Innotech: Teil des EAB-Refresher Kurses der Klebpraktiker des Fraunhofer IFAM

Joachim Rapp ist heute, am 5.12.2017, wieder Teil des EAB-Refresher Kurses der Klebpraktiker des Fraunhofer IFAM, um dort einen 1,5 stündigen Vortrag über Kleben- und Dichten sowie dem Klebstoffzubehör im Bereich der Handapplikation zu geben.

Wir freuen uns so eine starken Parter an unserer Seite zu haben und mit unserem Wissen aus der Praxis unterstützen zu können.

https://www.ifam.fraunhofer.de/de/Institutsprofil/Standorte/Bremen/Klebtechnik_Oberflaechen.html


EAB Refresher Kurs

Erfolgreich bestandene Prüfung zur Klebfachkraft

Zwei unserer Mitarbeiter haben erfolgreich an der dreiwöchigen Weiterbildung zur DVS®/EWF-Klebfachkraft teilgenommen und diese mit erfolgreichem Abschluss bestanden. Wir gratulieren Anja Gaber und Donatello Liccione herzlich zur bestandenen Weiterbildung zur Klebfachkraft!

Damit verzeichnen wir nun 4 Klebfachkräfte, einen Klebpraktiker sowie eine angehende Klebingenieurin. Wir sehen uns, besonders auch als Kooperationstätte des Fraunhofer IFAM zur Weiterbildung, bestens aufgestellt für die Zukunft in der Klebbranche.

Die beiden waren drei Mal je eine Woche lang in Bremen beim Fraunhofer IFAMund haben dort in Theorie und Praxis einiges über Klebtechnik und Klebarbeitsvorgänge gelernt. Nach jeder Lehrgangswoche gab es eine schriftliche Zwischenprüfung, in der zweiten Woche eine praktische Prüfung und am Ende der drei Wochen eine mündliche Abschlussprüfung. Wir gratulieren Anja Gaber und Donatello Liccione zur bestandenen Weiterbildung zur Klebfachkraft!


Klebfachkraft Anja Gaber und Donatello Liccione

Konfektionierung von Musterkoffern

Wir bringen Ihre Kartuschenpistolen in den Koffer.
Individuelle Koffer konzipiert und zusammengestellt nach Kundenwünschen. Der professionelle Auftritt für Produkteinführungen, Außendienste etc. Je nach Größe individuell schon ab 54 Stück. Inklusive Fächer für Material, Düsen, Mischer usw.


Koffer Konfektionierung

Eröffnung Schulungszentrum für Klebtechnik in Rettigheim

Gestern erschien ein Artikel über die Eröffnung unseres neuen Schulungszentrums in der Rhein-Neckar-Zeitung. Erik Meiß, Leiter Weiterbildungszentrum Klebtechnik des Fraunhofer IFAM kam eigens angereist um gemeinsam mit uns sowie Rettigheim's Bürgermeister das Schulungszentrum feierlich zu eröffnen. Ab sofort bieten wir, in Kooperation mit dem Fraunhofer IFAM, klebtechnische Weiterbildungskurse (DVS®/EWF-Klebpraktiker und DVS®/EWF-Klebfachkraft) an.


RNZ Artikel

Innotech in der DICHT!

Die neue Printausgabe der DICHT! mit unserem Beitrag: "Schnelle Verfügbarkeit ist ein Muss" (Seite 47)


DICHT Innotech Artikel

Kooperation mit UHU Deutschland

Als offizieller Kooperationspartner von UHU® Industrieklebstoffe sind wir immer auf der Suche nach den optimalen Austraggeräten für die verschiedensten Klebstoffanwendungen. Wir sind stolz diesen starken Partner im Bereich professionelle Klebstoffe in unserem Innotech-Netzwerk zu haben: www.uhu-profi.de/kooperationspartner

Das passende Infomationsvideo zum Klebstoff UHU® PLUS ENDFEST 300 gibts hier.

Im Fokus: Welche Möglichkeiten gibt es bei der Verarbeitung?


UHU® PLUS ENDFEST 300 verschiedene Verarbeitungsarten

Schulungsflyer - EWF-Klebpraktiker und EWF-Klebfachkraft

Die neuen Schulungsflyer über unsere Kooperation mit dem Fraunhofer IFAM sind eingetroffen! AB November werden in unseren neu gestalteten Schulungsräumlichkeiten in Rettigheim die ersten Kurse zum
DVS®/EWF-Klebpraktiker sowie zur
DVS®/EWF-Klebfachkraft
stattfinden.
Weitere Infos unter:
www.innotech-rot.de/ifam-weiterbildung
www.weiterbildung.ifam.fraunhofer.de


Flyer IFAM

Fraunhofer IFAM vergrößert sein Weiterbildungsnetzwerk - durch Innotech als Kooperationspartner

Fraunhofer IFAM vergrößert sein Weiterbildungsnetzwerk - durch Innotech als neuen Kooperationspartner im Südwesten Deutschlands mit eigenem Schulungszentrum.

Der komplette Beitrag finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Adhäsion.

Weitere Infos und Anmeldung unter:

IFAM WEITERBILDUNG sowie unter www.kleben-in-bremen.de


Adhäsion Artikel Fraunhofer IFAM

Interview bei ISGATEC

ISGATEC: Interview mit Joachim Rapp: "Schnelle Verfügbarkeit ist ein Muss"
Bei der Kaufentscheidung für Klebepistolen geht es primär um Qualität und Performance in Abhängigkeit von der Aufgabenstellung – sollte man meinen. „Das ist grundsätzlich richtig, doch die schnelle und nachhaltige Verfügbarkeit wird nach einer Systementscheidung zum zentralen Beschaffungskriterium“, weiß Joachim Rapp, Geschäftsführer der Innotech GmbH, aus Erfahrung. Ein aktuelles Beispiel macht dies deutlich.

Das komplette Inteview unter:
http://www.isgatec.com/index.php/de/Netzwerk/Wissenswertes/Aktuelles-Entwicklungen/Klebetechnik-Fluessigdichtsysteme


ISGATEC

Präsentation Messe Dubai

A couple of weeks ago we informed you about Innotech being part of the Automechanica Dubai. In addition to the official trade show Martin Deutsch and Silvia Gaber gave a speech at the conference center about "Efficiency in Manual Application".
Click here to view the full presentation:

https://lnkd.in/gn-4KB2
https://lnkd.in/gZEww9c


Automechanika ppt

Innotech im Taipei World Trade Center

Um unseren Export sowie auch die Vervollständigung unseres Produktprogramms zu unterstützen, waren letzte Woche zwei Vertreter von Innotech in Taiwan unterwegs.
Joachim Rapp und Laura Rieth besuchten zwei Lieferanten in der Nähe von Taichung. Diese Geschäftstreffen sollen unsere zukünftige Zusammenarbeit stärken und uns helfen, Lücken im Produktprogramm von Innotech zu schließen.
Im Taipei World Trade Center stand Geschäftsführer Joachim Rapp zudem für Fragen rund um die professionelle Handapplikation zur Verfügung.


World Trade Center Taipei

Innotech in der aktuellen Ausgabe der DICHT! 2.2017

Innotech in der aktuellen Ausgabe der DICHT! 2.2017 mit einem Interview zum Thema Effizienz in der Handapplikation:
„Auch in Zukunft werden viele Klebeprozesse nicht automatisiert sein und die effiziente Handapplikation erfordert die gleiche
ganzheitliche Herangehensweise sowie viel Erfahrung und
Know-how.“

http://www.isgatec.com/index.php/de/Media/DICHT


Innotech DICHT! 2.2017

Automechanika Dubai erstmals Vorführungen von Innotech

Ab heute werden erstmals in Dubai auf der Automechanika hochwertige Kartuschenpistolen der Marktführer gezeigt und vorgeführt - KEINE Geräte Made in C.. oder anderswo in Fernost sondern ausschliesslich Made in England, Dänemark und Schweiz. - Leider konnten sich die Hersteller dieser Geräte nicht zu einem größeren Sponsoring unseres Messeauftritts durchringen - jedoch werden wir die Geschäftsleitung der Hersteller mit unserem Erfolg überzeugen, dass dies bei der nächsten Messe dort eine gewinnbringende Investition ist.

Denn mein persönliches Ziel werde ich dieses Jahr erreichen - Wir sind auf dem besten Weg dazu weltweit die Nummer 1 im Bereich Knowhow und Distribution von hochwertigen Kartuschen- und Beutelpistolen zu werden. - AKTUELL 600 verschiedene Modelle in Hand/Druckluft/Akku - sowohl 1-K und auch 2-K von 10ml bis 6800ml auf Lager. Euer Joachim Rapp


Innotech auf der Automechanika Dubai 2017

Wie kann Primer aufgetragen werden? Möglichkeiten des Primerauftrags hier!

In diesem Video zeigen wir Ihnen 4 Methoden zum Auftragen von Primerflüssigkeit. Hierfür verwenden wir den Schwarzprimer Teroson PU 8521.
Methode 1: Primerpinsel
Methode 2: Wollwischer
Methode 3: Primerflasche mit Filzstopfen
Methode 4: Primerschwamm

Ergebnis

Pinsel und Wollwischer lieferten mangelhafte Ergebnisse (Staub und Pinselhaare verschmutzen die Oberfläche). Primerflasche eignet sich hervorragend für das Primern von Randflächen, allerdings ist die Handhabung umständlich. Der Primerschwamm ermöglicht ein gleichmäßiges Auftragen der Primerflüssigkeit und es kommt nicht zu Verunreinigungen.

Hier gehts zum Primerzubehör


Primer gleichmäßig und effizient auftragen

MK Dispenser und Ersatzteile ab sofort alles auf Lager!

Nachdem uns heute die erste Ladung (Sattelzug) aus Dänemark erreicht hat sind wir ab sofort mit allen MK Dispensern, Zubehör und Ersatzteilen (Verbrauch 2016 gespiegelt) lieferbereit!

Keine langen Lieferzeiten mehr - Ab sofort kümmern wir uns um die deutschen Kunden im Stil wie wir das auch schon lange für COX realisieren. Anfragen an service@innotech-rot.de


MK Dispenser

Weiterbildung Klebtechnik - Das Original jetzt auch im Südwesten

Ab sofort ist Innotech Marketing und Konfektion Rot GmbH Kooperationspartner des IFAM Bremen - das klebtechnische Zentrum Deutschlands kommt dadurch auch in den Süden.

Neben Bremen, Hamburg, Rostock und Ulm wird in Zukunft auch Rettigheim als Inbegriff klebtechnischer Ausbildung zum Klebpraktiker (EAB) und zur Klebfachkraft (EAS)werden.

Gerade durch die DIN 2304 und die Notwendigkeit die Qualitätssicherung beim Kleben voran zu treiben, werden viele neue Bedarfe geweckt, die speziell bei den Partnern von uns Anklang finden werden und Großbetriebe der Region ermöglichen diese Lehrgänge zu besuchen.

"Besonders stolz macht es mich als Firmengründer und Geschäftsführer, dass wir der einzige Kooperationspartner des IFAM Bremen aus der Industrie sind. Das verdoppelt unsere Motivation um alle Lehrgangsteilnehmer mit den theoretischen und praktischen Grundlagen und Fertigkeiten auszustatten mit denen moderne Firmen erfolgreich Klebprozesse einrichten und durchführen." Joachim Rapp


Fraunhofer IFAM Vertragsunterzeichnung

Jetzt registrieren! IFAM EAS Refresher Kurs

Das Fraunhofer IFAM​ (Institut für Fertigungstechnik und angewandte Materialforschung) veranstaltet am 3.– 5. Mai 2017 eine Refresher Fortbildung für alle DVS®/EWF-Klebfachkräfte. Getreu dem Motto "Kleben in Bremen" wird Joachim Rapp​ eine Schulung über Möglichkeiten der Handapplikation von Dicht- und Klebstoffen halten. Dies ist eine gute Gelegenheit für alle Klebfachkräfte sich über den aktuellen Stand der Klebfachkraft-Qualifizierung zu informieren. Weitere Informationen:

www.weiterbildung.ifam.fraunhofer.de


Fraunhofer IFAM EAS Refresher Kurs

Joachim Rapp - zertifizierte Klebfachkraft (EAS)

Unser Geschäftsführer Joachim Rapp nahm an einem dreiwöchigen Seminar des Fraunhofer IFAM (Institut Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung) teil. Dieses Seminar über „Klebtechnik und Oberflächen“ wurde in drei einwöchige Lehrgänge mit unterschiedlichen Schwerpunkten aufgeteilt. Herr Rapp bestand alle Prüfungen mit Bravur und ist jetzt offizielle DVS® / EWF - Klebfachkraft (EAS).


Joachim Rapp DVS® / EWF - Klebfachkraft (EAS)

Oberflächenspannung erhöhen durch kaltaktives Plasma

Wussten Sie, dass man Einfluss auf die Haftung des Klebstoffes an der Fügeteiloberfläche haben kann?

Für eine optimale Verklebung spielen die Benetzungseigenschaften der Bauteile eine große Rolle. Da diese nicht immer optimal sind, kann man mit verschiedenen Methoden die Oberflächenspannung erhöhen damit Adhäsionskräfte aufgebaut werden können. Mithilfe von Leitungswasser kann man die Benetzbarkeit verschiedener Materialien beurteilen.

Eine neue Methode ist die Bearbeitung der Bauteile mit kaltaktivem Plasma. Durch die Plasmabehandlung wird die Oberflächenspannung erhöht und die Benetzbarkeit verbessert. Das Plasmagerät piezobrush® PZ2 und andere Methoden zur Oberflächenbehandlung finden Sie hier:

PRIMERZUBEHÖR UND OBERFLÄCHENBEHANDLUNG

Video:


Wassertropfentest mit Randwinkel

COX MR50 - Das Allround-Talent für 50ml Doppelkartuschen

Unser erstes Video mit Vertonung ist nun online

Die manuelle Kartuschenpistole MR50 von COX eignet sich für alle 50ml Doppelkartuschenvarianten. Indem man einfach den Kartuschenhalter austauscht, kann man je nach Bedarf entweder Industriekartuschen oder S-Type Kartuschen verarbeiten. Die entsprechenden Stempel für die verschiedenen Mischungsverhältnisse sind farblich gekennzeichnet. Grau für Industriekartuschen (Rechteckboden) und Blau für S-Type Kartuschen (abgerundeter Boden). Die MR50 gibt es bei uns als Komplett-Set oder individuell zusammengestellt.


COX MR50 - Die Handpistole für alle 50ml Doppelkartuschen

„Flächenauftrag, Dosierung und Temperierung von Kleb- und Dichtmassen

In einem 30 minütigen Vortrag gab Joachim Rapp gestern auf dem BondExpo Kongress umfassende Einblicke in das Thema „Flächenauftrag, Dosierung und Temperierung von Kleb- und Dichtmassen in der manuellen Verarbeitung und im Hinblick auf die DIN 2304 – speziell im Leichtbau“ und hat durchweg positive Resonanz geerntet.
Für diejenigen, die es gestern nicht geschafft haben teilzunehmen wird es auf der Webseite des BondExpo Kongresses einen Downloadbereich mit allen Präsentationen geben.
http://www.bondexpo-kongress.de/startseite/

BondExpo

Innotech beim BONDEXPO Kongress 10.-13. Oktober 2016 in Stuttgart

Erstmals findet parallel zur Fachmesse eine begleitende Kongressveranstaltung statt, die sich in Theorie und Praxis explizit mit allen Belangen der industriellen Prozesse um die Bereiche Kleben, Fügen, Verbinden und Dichten befasst.

Geschäftsführer Joachim Rapp referiert  am Dienstag, 11. Oktober zum Thema Flächenauftrag, Dosierung und Temperierung von Kleb- und Dichtmassen in der manuellen Handapplikation.

http://www.bondexpo-kongress.de/referenten-partner/

BondExpoKongress

Ein starkes Team und herausragender Service!

Innotech in der neuen Ausgabe der COX Target mit großem Artikel über die langjährige Zusammenarbeit zwischen Innotech und COX (Sulzer Mixpak (UK) Ltd).

Target Artikel Innotech

Stationäre Kartuschenapplikation

Kontakt

Innotech Marketing und
Konfektion Rot GmbH

Schönbornstraße 8
69242 Rettigheim - Mühlhausen

Telefon: 07253 - 98 88 55 0

E-Mail: marketing@innotech-rot.de

Montag - Freitag 8:00 - 16:00 Uhr

Soziale Netzwerke

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten rund ums Kleben und Dichten.

Newsletter

Sie wurden erfolgreich angemeldet!

Wir haben Ihnen an die angegebene Adresse eine E-Mail mit einem Bestätigungslink gesendet.

Sie sind bereits angemeldet.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es in Kürze erneut oder wenden Sie sich an uns falls das Problem weiter besteht.

Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Newsletter2Go übermittelt werden. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.

Cookie Warnung

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.