Almanach

„Das Standardwerk der Klebbranche“

Joachim Rapp

Einflussfaktoren für den Klebprozess

Die Viskosität des Klebstoffs beeinflusst die Auswahl des Austraggerätes im Hinblick auf Kraftentfaltung und Regelbarkeit.
Die Verpackung und die Düse bzw. der Mischer beeinflussen die Art des Austraggerätes.
Die Größe und Position der Klebfläche und die benötigte Prozessgeschwindigkeit beeinflussen die Wahl des Austraggerätes und der Applikationsdüse.
Die Sicherheitsklasse der Verklebung bestimmt den benötigten Ausbildungsgrad des Mitarbeiters (DIN 2304-1) und der Führungskräfte.
Die Oberflächenbehandlung der Werkstücke (Reinigung, Primer, Vorbehandlung) ist maßgeblich.
Die Auspressmenge des Klebstoffs kann, abhängig von dessen Viskosität, durch 3 Faktoren
beeinflusst werden:

  • Auswahl des Geräts (Druckkraft oder Geschwindigkeit),
  • Temperatur,
  • Größe der Düsenöffnung oder Mischer Modell.
Einflussfaktoren für den Klebprozess

Einflussfaktoren für den Klebprozess

Leistung und Effizienz

Bei manuellen Geräten wird die Leistung in Form der Kraftübersetzung angegeben. Dabei erreichen diese
eine 7- bis 35-fache Verstärkung des Anpressdrucks.

Druckluft-Geräte erzeugen 0,7 kN bis 6,5 kN.

Akkubetriebene Geräte erzeugen 1,0 kN bis 8,0 kN.

Außer der Kraft bestimmen auch konstruktionsbedingte Faktoren die Effizienz eines Gerätes. Zum Beispiel sollten Zahnstangen gemeinsam angetrieben werden, um den Versatz der Druckkolben zu eliminieren.


Leistung und Effizienz

Geräteauswahl

Auch die Auswahl des Geräts hat eine direkte Auswirkung auf die Austragsmenge.
Manuelle Geräte haben unterschiedliche Kraftübersetzungen und sind somit für unterschiedliche Viskositäten
konzipiert. Das muss der Anwender unbedingt wissen, denn nichts sorgt für einen so hohen Leistungsabfall,
wie eine schnelle Ermüdung durch zu geringe Kraftübersetzung.
Bei pneumatischen und akkubetriebenen Kartuschenpressen beeinflusst die Druckkraft die Austragsmenge.
Eine hohe Druckkraft hat demnach auch eine hohe Auspressmenge zur Folge.
Bei niedrigviskosen Klebmassen sprechen die Leistungscharakteristika eindeutig für Druckluftgeräte. Bei hochviskosen
und 2K-Klebstoffen hingegen, empfiehlt sich die Verwendung von Akkugeräten.

Temperatur

Der Einflussfaktor Temperatur hat eine direkte Auswirkung auf die Viskosität des Klebstoffs. Je wärmer der
Klebstoff, desto flüssiger wird dieser. Somit ist die Austragsmenge und damit verbunden die Austragsgeschwindigkeit
bei hohen Temperaturen höher als bei niedrigen. Überdies lassen sich einige Klebstoffe mit einer
manuellen
Kartuschenpresse ohne vorheriges Beheizen der Kartusche nicht verarbeiten.

Viskosität

Die (dynamische) Viskosität beschreibt die Zähigkeit von Flüssigkeiten. Sie wird definiert durch den Reibungswiderstand, den eine Flüssigkeit einer Verformung durch eine Druck- oder Schubspannung
entgegensetzt. Je größer die Viskosität, desto dickflüssiger ist das Fluid – je niedriger die Viskosität,
desto dünnflüssiger. Die Viskosität von Flüssigkeiten nimmt mit steigender Temperatur ab. Das Fließverhalten, das die Verarbeitung eines unausgehärteten Klebstoffs maßgeblich beeinflusst, ist ein wichtiges Kriterium für die Klebstoffauswahl und muss während der Aushärtung berücksichtigt werden. So gibt es zum Beispiel warmhärtende Gießharze, die bei Raumtemperatur hochviskos sind und erst beim Erwärmen auf Aushärtungstemperatur von zum Beispiel +100 °C oder +150 °C dünnflüssig werden.
Hierfür kommen spezielle Heiztechnikgeräte zum Einsatz, wodurch Klebstoffe auf ihre Verarbeitungstemperatur erhitzt werden können.

ALLGEMEINE FAUSTREGEL

Je höher die Viskosität, desto stärker muss das Klebstoffaustraggerät beziehungsweise die Kartuschenpresse sein.

Kontakt

Innotech Marketing und
Konfektion Rot GmbH

Schönbornstraße 8
69242 Rettigheim - Mühlhausen

Telefon: 07253 - 98 88 55 0

E-Mail: verkauf@innotech-rot.de

Montag - Freitag 8:00 - 16:00 Uhr

Soziale Netzwerke

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten rund ums Kleben und Dichten.

Newsletter

Sie wurden erfolgreich angemeldet!

Wir haben Ihnen an die angegebene Adresse eine E-Mail mit einem Bestätigungslink gesendet.

Sie sind bereits angemeldet.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es in Kürze erneut oder wenden Sie sich an uns falls das Problem weiter besteht.

Schloß

Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Newsletter2Go übermittelt werden. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.

ISOZERT DIN EN ISO 9001
Akzeptieren

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wählen Sie Ihre Sprache

Deutsch

Webseite durchsuchen

Benutzerkonto

Ihr Wunschpreis

Damit wir uns besser auf das Gespräch mit Ihnen vorbereiten können, können Sie uns im Voraus Ihre Preisvorstellungen mitteilen.

Geben Sie im Feld Wunschpreis Ihren Preis für die ausgewählte Menge an.

Wir werden dann prüfen ob wir Ihnen den Wunschpreis erfüllen können oder beraten Sie gerne zu alternativen Produkten, die Ihren Preisvorstellungen besser gerecht werden.