Menu

Akku-Kartuschenpressen

Einsatz

  • Für Heim- und Handwerker bis zur Industrie für den professionellen Gebrauch
  • Gebinde 1K von 80 ml bis 6800 ml
  • Gebinde 2K von 50 ml bis 1500 ml
  • Für alle Viskositäten von niedrig bis sehr hoch
  • Höchste Druckkraft
  • 1K bis 6 kN
  • 2K bis 8 kN
  • Kosten: 150 € – 900 € (variiert je nach Modell)

Akku-Kartuschenpressen sind in der Anschaffung etwas teurer als Druckluft-Kartuschenpressen, die Haltbarkeit ist jedoch fast unbegrenzt. Alle qualitativ hochwertigen Geräte können komplett repariert werden. Motor, Getriebe, Platine und Behälter sind austauschbar. Zudem gibt es die Akkus und Ladegeräte zum Nachbestellen. Ob sich eine Reparatur der Akku-Kartuschenpresse lohnt, ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Gerne können Sie bei uns im Service bereich, der jährlich über 1700 Reparaturen durchführt, anfragen.

Das Auspressen von Kleb- und Dichtstoffen erfolgt mit Akku-Kartuschenpressen sehr gleichmäßig. Einige Modelle verfügen über eine variable Auspressgeschwindigkeit, die mithilfe des Fingerabzuges während der Verarbeitung reguliert werden kann. Akku-Kartuschenpressen sind bestens geeignet für hochviskose Materialien. Die Auspressgeschwindigkeit der Akku-Kartuschenpressen ist allerdings begrenzt, daher empfi ehlt sich für sehr niedrigviskose Klebstoff e die Nutzung einer Druckluft-Kartuschenpresse. Zudem ist die Reaktionszeit nach der Druckentlastung länger als bei Druckluft-Kartuschenpressen, sodass es in einigen Fällen zu einem Nachlaufen des Materials kommen kann.

Wir empfehlen Akku-Kartuschenpressen für eine effiziente und umgebungsunabhängige Verarbeitung von
hochviskosen Dicht- und Klebstoff en. Durch die lange Akkulaufzeit können die Kartuschenpressen vor Ort und nicht nur in der Werkstatt eingesetzt werden. Zudem gibt es kein Kabel, welches Ihre Arbeit behindern könnte. Akku-Kartuschenpressen sind bei einigen Modellen auch mit eingebautem elektrischen Dosiersystem verfügbar.

Konstruktionsarten von Akku-Kartuschenpressen

Vergleicht man manuell, druckluft- und akkubetriebene Geräte, lässt sich feststellen, dass Akku-Kartuschenpressen einige Vorteile aufweisen. Speziell im Dauereinsatz mit hochviskosen 1K-Klebstoffen oder generell mit 2K-Klebstoffen sind Akku-Kartuschenpressen meist die erste Wahl.

Im Gegensatz zur manuellen Verarbeitung ist das Arbeiten mit akkubetriebenen Geräten ergonomischer und effizienter. Zudem gerät das Auspressen mit Akku-Kartuschenpressen viel gleichmäßiger als per Hand.

Der Vorteil gegenüber einer Druckluft-Kartuschenpresse liegt bei einem ortsunabhängigen Arbeiten und der besseren Eignung für hochviskose Materialien. Das Arbeiten ohne Druckluft und Luftschlauch sorgt zudem für mehr Arbeitssicherheit.

Die Akku-Kartuschenpressen selbst unterscheiden sich nicht nur in der Druckkraft, sondern auch in ihren Konstruktionsarten. Die klassische Akku-Kartuschenpressen ist allseits bekannt.

Zahnstangenmodell

Der Nachteil hierbei ist, dass immer nur ein Zahn der Zahnstange diese Kräfte übertragen kann. Deshalb müssen Zahnstangen entsprechend stabil ausgelegt sein und es gibt hier auch immer unter Last ein Biegemoment auf Zahnstange und Getriebe.


Zahnstangenmodell

Kugelgewindeantrieb

Eine weitere Konstruktionsart der Akku-Kartuschenpressen ist der Kugelgewindeantrieb. Bei diesem Schraubgetriebe wird die Stange nicht anhand eines Zahnrads angetrieben, sondern Kugeln übertragen die Kraft zwischen der Gewindespindel und dem Motorgehäuse. Der große Vorteil hierbei ist die geringere Reibung durch eine rollende Bewegung. Es ergibt sich eine kleinere Bauart und damit auch leichteres Übertragen höherer Kräfte als bei der Zahnstangenvariante.


Kugelgewindeantrieb

Kettenschubstange

Eine Besonderheit im Bereich der Akku-Kartuschenpressen weist die B600-Serie von MKTM auf. Durch eine Kettenschubstange, die aus einzelnen Elementen besteht, kann man diese Akku-Kartuschenpressen in schwer zugänglichen Bereichen verwenden. Beim Rücklaufen der Schubstange entzahnen sich die einzelnen Elemente und machen diese flexibel. Somit hat man eine deutlich kompaktere Bauweise als bei anderen Akku-Kartuschenpressen, da sich die Schubstange im Griff windet.


Kettenschubstange

Kontakt

Innotech Marketing und
Konfektion Rot GmbH

Schönbornstraße 8c
69242 Rettigheim - Mühlhausen

Telefon: +49 (0) 7253 - 98 88 55 0

E-Mail: info@innotech-rot.de

Montag - Freitag 7:30 - 17:00 Uhr

Soziale Netzwerke

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten rund ums Kleben und Dichten.

Newsletter

Sie wurden erfolgreich angemeldet!

Wir haben Ihnen an die angegebene Adresse eine E-Mail mit einem Bestätigungslink gesendet.

Sie sind bereits angemeldet.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es in Kürze erneut oder wenden Sie sich an uns falls das Problem weiter besteht.

Schloß

Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Newsletter2Go übermittelt werden. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.

ISOZERT DIN EN ISO 9001
CrefoZert 2021 – Ausgezeichnete Bonität
Akzeptieren

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wählen Sie Ihre Sprache

Deutsch

Webseite durchsuchen

Benutzerkonto

Ihr Wunschpreis

Damit wir uns besser auf das Gespräch mit Ihnen vorbereiten können, können Sie uns im Voraus Ihre Preisvorstellungen mitteilen.

Geben Sie im Feld Wunschpreis Ihren Preis für die ausgewählte Menge an.

Wir werden dann prüfen, ob wir Ihnen den Wunschpreis erfüllen können oder beraten Sie gerne zu alternativen Produkten, die Ihren Preisvorstellungen besser gerecht werden.